Drucken     Fenster schließen

Rückblick ...

... auf die Fachtagung "Führung, Spiritualität, Gesundheit - Empfehlungen für die Praxis in diakonischen Einrichtungen".

„Die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das wichtigste Gut für diakonische Einrichtungen. Der dramatische Anstieg psychischer Erkrankungen ist mit Sorge zu betrachten. Studien belegen sowohl einen Zusammenhang mit den veränderten Arbeitsanforderungen als auch einen deutlichen Zusammenhang mit kulturellen Faktoren.

Wie kann gesundheitsförderliches Führungsverhalten im Alltag gestaltet werden? Die WHO definiert Spiritualität als eine Dimension von Gesundheit. Welche Rolle spielen Religiosität und Spiritualität in diakonischen Einrichtungen?

Die Fachtagung am 18. Juni 2012 hat auf Grundlage dreier Forschungsprojekte zum Thema Arbeit & Gesundheit konkrete Handlungsmöglichkeiten für Führungskräfte und Mitarbeitende aufgezegt.

Für den Diskurs bildeten die Ergebnisse folgender Entwicklungs- und Forschungsprojekte in den Vorträgen die Grundlage:

• „Existentielle Kommunikation und spirituelle Ressourcen im Pflegeberuf“ (DW der EKD)
• „Pflegen aus der Kraft des Glaubens?! – Wie geht´s Pflegenden in diakonischen Krankenhäusern?“ (SI der EKD, Hannover)
• „Arbeit, Gesundheit und Spiritualität“ (FH der Diakonie, Bielefeld)

Die Tagung richtete sich an Führungskräfte, Personal- und Organisationsentwickler sowie Mitarbeitende, die sich in verschiedenen Funktionen mit dem Profil diakonischer Unternehmen beschäftigen.